Bei strahlend schönem Wetter erlebten wir am 10. Mai 2020 einen wunderbaren Muttertag. Zur grossen Freude kam die Kapelle Enzian ins Heinrichsbad und anschliessend auch ins Ebnet. Die Musiker haben sich wirklich grosse Mühe gegeben, den Tag strahlen zu lassen. Sie haben aufgespielt, Leute zum Tanz eingeladen, Taler geschwungen, Alporn geplasen…

Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich, trotz Corona-Massnahmen. Viele Bewohnende verfolgten den Nachmittag von ihrem Balkon aus, klatschten mit und winkten.

Auch in den Dreilinden war etwas los, dort hat die Handorgelspielerin Käthi Zieri für glänzende Augen gesorgt.

Allen Musikern einen ganz grossen Dank, die uns mit so viel Engagement und Wärme Freude bereitet haben.

Chantal Sutter
Teamleiterin TNS