Grandiose Aufführung des Erzähltheaters

Seit Januar war eine Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohnern der Stiftung Altersbetreuung Herisau für das Erzähltheater am Zusammentragen, Üben und Kreieren. Am 04. Juli 2019 war es endlich soweit: An der Vernissage in der alten Stuhlfabrik in Herisau konnte das Ergebnis präsentiert. werden. 

Das Projekt "Erinnerungsschätze, als ich noch klein war", fand am Donnerstag 4. Juli seinen fulminanten Abschluss. Die Zuschauer wurden in die Welt der Schauspieler entführt, die mit eigenen Geschichten und Erlebnissen zu begeistern wussten.

Die Erzählungen wurden mit persönlichen Fotos und Filmen der Bewohner untermalt. Die ehrliche und eindrückliche Erzählweise hat den ganzen Saal in seinen Bann gezogen, haben doch auch viele der Zuschauer Erinnerungen an diese Zeiten in sich.

Mit grosser Aufmerksam wurden die Schilderungen verfolgt. Es wurde mucksmäuschenstill, wenn tragische Schiksalsereignisse ihren Platz fanden, und mitgelacht, wenn von Schulstreichen, dem Tanz oder von Jugenderlebnissen berichtet wurde.

Es war sehr beeindruckend, mit wie viel Herzblut die Seniorinnen und Senioren auf der Bühne standen und sich am Entstehungsprozess beteiligt haben. Für die Musik haben die Schauspieler selber gesorgt, bei der gleich auch mitgetanzt und gesungen wurde.

Unterstützt wurden wir von Angélique Kellenberger und Philipp Langenegger, die alle Ideen und Beiträge der Bewohnerinnen und Bewohner zusammen brachten.

Fazit: Einfach "Wow", was alte und manchmal gesundheitlich angeschlagene Menschen auf die Beine gestellt haben.

Chantal Sutter
Teamleiterin Tages- und Nachtstruktur